Nohab-Handmuster von Pullman

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/SP2015/_2280041k.jpgAuf der Spielwarenmesse 2015 wurde auf dem ESU-Stand die Spur-1-Ausführung der Nohab gezeigt, die in Zusammenarbeit mit Heljan entstanden ist. Die schwere Lok wird unter dem neuen Markennamen Pullman vermarktet.

Die dänischen Farben und Beschriftungen wirken klassisch, diverse moderne Privatbahn-Ausführungen sind aber auch sehr attraktiv.

Weiterlesen …

Eine neue Marke für Spur-1-Modellbahnen

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 3)

Auf der Spielwarenmesse 2015 in Nürnberg wird eine neue Modellbahn-Marke Premiere haben. Dahinter steckt ein deutsches Unternehmen, das schon mit H0-Modellen erfolgreich ist. Nun erweitert es sein Angebot mit Modellen für die Spur 1 und den Gartenbahn-Maßstab IIm. Sie werden unter einem neuen Markennamen vermarktet.

Weiterlesen …

Wie man Module in Rekordzeit abbaut

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Spor1messe/_2160124.jpgDie Anlagen der Spor1messe in Dänemark waren innerhalb von zwei Stunden abgebaut und verladen. Das ist auch einer überzeugend konzipierten Technik zu verdanken, mit der zwei Mann binnen kürzester Zeit einen etwa 50 Meter langen Rundkurs aus Spur-1-Modulen abbauen und zum Verladen fertigmachen können.

Der Beitrag beschreibt und zeigt, wie wenig Arbeit beim Auf- und Abbau der Gleismodule für die Spur 1 erforderlich ist, wenn Module und Hilfsmittel sinnvoll konzipiert sind.

Weiterlesen …

Epoche II einmal anders

, von Friedhelm Weidelich

tl_files/bilder/Spor1messe/_2160094.jpg

Die Auswahl von Vorbildern für den Modellbau ist oft eine Frage des Angebots.

Der Militärmodellbau hat einen Dänen dazu motiviert, lange Originalzüge nachzubilden.

Weiterlesen …

Ein Besuch im dänischen Eisenbahnmuseum Odense

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

Rangiertraktor in Danmarks Jernbanemuseum. Foto: Friedhelm WeidelichIn einem Ringlokschuppen am Bahnhof Odense in Dänemark befindet sich ein kleines Eisenbahnmuseum, das wegen seiner liebevollen Präsentation von dänischen Eisenbahn-Raritäten nicht nur einen Besuch wert ist. In Danmarks Jernbanemuseum findet man viele Vorbilder, die man sich gern auch als Modell für die Spur 1 wünschen würde. Und man bekommt auch einen Einblick in königliches Reisen und eine gut gepflegte Reisekultur der Staatsoberhäupter.

Weiterlesen …

Eigenbau-Gebäude aus Dänemark

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Bahnhof Spur 1, Dänemark. Foto: spur1info.comWenn es kaum etwas zu kaufen gibt, baut man seine Gebäude eben selbst. In Dänemark gibt es talentierte Modellbauer, die regionale Bahnhöfe für die Spur 1 detailgenau nachbauen. Oder sie probieren, was sich aus alten Märklin-Bausätzen machen lässt.

Weiterlesen …

Dänische Feldbahn in 1:35 - Teil 2

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Nystrup Gravel Feldbahn-Lokschuppen 1:35. Foto: spur1info.comEine dänische Feldbahn im Stil der 50er Jahre haben wir letzten Sonntag vorgestellt. Als platzsparende Alternative zur Spur-1-Anlage bietet sich so ein reizvolles Anlagenmotiv an. Noch wichtiger ist aber die Liebe zum Detail, die bei wenig Fläche auch wenig Geld kostet und viel Zeit lässt für Verfeinerungen und Eigenbauten. So wird auf kleinster Fläche echte Modellbaukunst zelebriert, die Einzigartiges schafft – und den Erbauer auf immer neue Ideen bringt.

Claus Nielsen ist ein Meister des Details. Er schafft faszinierende Szenen.

Teil 2 des Beitrags über seine dänische Feldbahn zeigt in 28 Fotos einige weitere Details und einen weiteren Anlagenteil von Lis und Arne Nielsen.

Weiterlesen …

Dänische Feldbahn in 1:35 - Teil 1

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Anlagen/Feldbahn Titel.jpgDie Spur 1 braucht viel Platz. Entsprechend gering ist die Zahl der Spur-1-Fans, die auch zuhause Betrieb macht. Doch nicht immer bringt ein befahrbares Diorama mit schlanken Weichen und der Möglichkeit, gerade mal drei Wagen zu rangieren, den gewünschten Bastel- und Fahrspaß.

tl_files/bilder/Anlagen/Feldbahn Kuh.jpgDoch es gibt Alternativen. Der Maßstab 1:35 ist nicht weit von der Spur 1 entfernt, bietet aber wegen der Militär-Modellbauszene ein ziemlich großes und vor allem preiswertes Angebot an Feldbahnen und Zubehör. Meist in einer exzellenten Detaillierung und mit lebensechten Figuren, die man im Maßstab 1:32 in dieser Qualität bis heute vergebens sucht.

Auf der Spor1messe in Dänemark hatte ich Gelegenheit, die Feldbahn-Modulanlage von Claus Nielsen zu fotografieren. Sie zeichnet sich durch eine sehr hohe Detaillierung, eine hervorragende Landschaftsgestaltung, schmale Module und ein Betriebskonzept aus, das viele Spielmöglichkeiten lässt.

Teil 1 umfasst 28 Fotos für Abonnenten.

Weiterlesen …

Wagenbausätze für die Spur 1 aus Skandinavien

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

tl_files/bilder/Bausaetze/_2150677.jpgGewöhnlich bauen Modelleisenbahner die Eisenbahnmotive auf, die sie aus ihrer Jugend kennen oder jeden Tag sehen. Doch Spur-1-Modelle werden in Skandinavien nur in geringen Mengen in Kleinserie angeboten. So fährt man im Norden Europas notgedrungen und manchmal auch aus Begeisterung "Deutsche Bundesbahn" und "Deutsche Reichsbahn". Oder man baut sich die heimatlichen Lokomotiven und Wagen aus Bausätzen selbst.

tl_files/bilder/Bausaetze/_2160836.jpgEine norwegische Firma hat sich auf Wagenbausätze für die Spur 1 spezialisiert. Sie sind einfach zu bauen, ziemlich preiswert und können nach eigenen Vorstellungen verfeinert werden. Die Auswahl ist riesig und auch für Modellbahner interessant, die mitteleuropäische Spur-1-Motive der Epochen I und II bevorzugen oder eine altmodische Privatbahn bauen möchten.

Weiterlesen …

Die dänische Langeland-Bahn als Spur-1-Modell

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Langelandbahn Langelandsbanen Spur 1. Foto: Friedhelm WeidelichDie 1911 eröffnete Langeland-Bahn auf der dänischen Insel Langeland war nur 51 Jahre in Betrieb. Bei den Eisenbahnfreunden in Dänemark genießt diese Privatbahn noch immer einen guten Ruf. Nun baut eine Gruppe von Spur-1-Bahnern Teile der Normalspurbahn originalgetreu nach. Einige bei der Spor1messe 2014 gezeigte Module sind schon fertig.

Der folgende Beitrag dokumentiert mit 26 Fotos, wie mit einfachen Mitteln und dem richtigen Vorbild eine stilvolle Privatbahn auf Spur-1-Gleisen entsteht.

Weiterlesen …