Noch ein neuer Hersteller für die Spur 1

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

tl_files/bilder/SP2015/_2190064.jpgMit gleich zwei neuen Anbietern für die Spur 1 wird die Spielwarenmesse 2015 die interessanteste seit Jahren. Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft und erschließt neue Zielgruppen. Frischer Wind kommt nun mit etwas moderneren Güterwagen.

Weiterlesen …

Neuheit Getreidesilowagen von Kiss

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

Uagps in Wien. Foto: Friedhelm WeidelichDie Transcéréales-Getreidewagen sind heute in vielen Güterzügen anzutreffen oder bilden sogar Ganzzüge. Vor allem für die Kundschaft in der Schweiz, die offener für relativ moderne Güterwagen ist, stellte Kiss heute eine Neuheit für die Spur 1 vor.

Weiterlesen …

Ein sehr langer Kesselwagen von VTG

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 2)

tl_files/bilder/Vorbild/LNG-Wagen_Prototyp.jpgDie VTG AG, eines der führenden Waggonvermiet- und Schienenlogistikunternehmen in Europa, stellte einen neuen Kesselwagen vor, der für Flüssiggas-Transporte verwendet werden soll. Er beeindruckt durch seine Länge.

Hat das Komsequenzen für die Spur 1?

Weiterlesen …

Feine Güterwagen aus Luxemburg

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

Güterzug mit 052 174-0 Bw Radolfzell am 24.10.1970 in Aldingen. Foto: Friedhelm WeidelichOb es daran liegt, dass die meisten deutschen Spur-1-Bahner nur deutsche Modelle kaufen oder einige Anbieter die Epochen III und IV nicht selbst erlebt haben? Das Angebot an international einsetzbaren Güterwagen aus den 50er bis 70er Jahren für die Spur 1 ist jedenfalls überschaubar.

Gerade die zweiachsigen grünen Güterwagen aus Belgien und Frankreich, oft ungebremst und noch mit einem Speichenradsatz versehen, haben es mir schon in den 60er Jahren angetan, wenn Güterzüge rangiert und hinter einer Dampflok die Rampe nach Aldingen hochgeschleppt wurden wie hier. Der erste E-Wagen ist einer der SNCF. Auch die Belgier hatten solche. Mit etwas Glück bekommt man sie als Messingmodell für die Spur 1, wie der folgende Beitrag zeigt.

Weiterlesen …

Wagenbausätze für die Spur 1 aus Skandinavien

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

tl_files/bilder/Bausaetze/_2150677.jpgGewöhnlich bauen Modelleisenbahner die Eisenbahnmotive auf, die sie aus ihrer Jugend kennen oder jeden Tag sehen. Doch Spur-1-Modelle werden in Skandinavien nur in geringen Mengen in Kleinserie angeboten. So fährt man im Norden Europas notgedrungen und manchmal auch aus Begeisterung "Deutsche Bundesbahn" und "Deutsche Reichsbahn". Oder man baut sich die heimatlichen Lokomotiven und Wagen aus Bausätzen selbst.

tl_files/bilder/Bausaetze/_2160836.jpgEine norwegische Firma hat sich auf Wagenbausätze für die Spur 1 spezialisiert. Sie sind einfach zu bauen, ziemlich preiswert und können nach eigenen Vorstellungen verfeinert werden. Die Auswahl ist riesig und auch für Modellbahner interessant, die mitteleuropäische Spur-1-Motive der Epochen I und II bevorzugen oder eine altmodische Privatbahn bauen möchten.

Weiterlesen …

Spur-1-Modelle von Wunder auf der IMA 2014 in Köln

, von Friedhelm Weidelich

tl_files/bilder/IMA 2014/_2200072.jpg

 

Der preußische Abteilwagen von Wunder war wieder eine Attraktion für Spur-1-Kunden von Wunder – und für alle, die nicht über den erforderlichen Mindestradius verfügen. Bis zur Auslieferung soll es nicht mehr lang dauern. Auch die Kesselwagen sind produktionsreif.

Weiterlesen …

Moderne polnische Güterwagen im Eigenbau

, von Gastautor (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Polen/408S-03.jpgDie europäische Eisenbahnwelt ist bunt. Besonders bunt sind die Güterwagen. Jacek Wysocki hat sich einen ganzen polnischen Spur-1-Güterzug aus Messing selbst gebaut. In diesem Teil zeigt er seine Spur-1-Modelle internationaler und polnischer Güterwagen, deren Vorbilder oft auch in deutschen und anderen europäischen Güterzügen fahren.

Part 2 of Jacek Wysocki's report about building his Polish freight car fleet.

Weiterlesen …

Kastensäulen für den G 10 von KM1

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Zubehoer/G10-Profil3DD-1.jpgEin niederländischer spur1info-Leser hat sich in England neue Kastensäulen für den Spur-1-Güterwagen G 10 von KM1 fertigen lassen. Sie wurden in der Epoche I, aber teilweise auch noch in der Epoche III verwendet. Die 3D-gedruckten U-Profile sind nun für wenig Geld lieferbar.

Weiterlesen …

U-Profile für den G 10 von KM1

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 3)

tl_files/bilder/Zubehoer/U-Profil.jpgEin englischer Hersteller bereitet korrekte U-Profile für die G 10 von KM1 vor.

Weiterlesen …

Gedeckte Güterwagen G 10 und Gklm 191 von KM1

, von Friedhelm Weidelich

Spur 1 G 10 und Gklm 191 von KM1. Foto: Friedhelm WeidelichDer G 10 bzw. Gklm 191 war bei der Deutschen Bundesbahn bis in die 70er Jahre in den meisten Güterzügen zu sehen. KM1 hat bei seinen Spur-1-Modellen dieser populären Güterwagen einiges sehr gut gemacht. Die beiden Modelle können aber nicht völlig überzeugen, wie der Bericht mit 31 Galeriebildern und einigen Vorbildfotos deutlich macht.

Weiterlesen …