Chinesische Dampflok von Bowande

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

M.A.M hat Einzelheiten zur chinesischen Echtdampflok QJ veröffentlicht.

Weiterlesen …

Neues zur Echtdampf-41 von M.A.M

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

tl_files/bilder/M.A.M/DSCF1629.jpgAls bereits lackiertes Muster wird die Spur-1-Echtdampflok der Baureihe 41 von M.A.M in Sinsheim zu sehen sein.

Weiterlesen …

Das fast fertige Handmuster der BR 41 von M.A.M

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

tl_files/bilder/M.A.M/003bk.jpgEchtdampf-Fahrer unter den Freunden der Spur 1 werden in Sinsheim diese Lok in Betrieb sehen.

Weiterlesen …

Pläne, Streichungen, Fristen (7)

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Die neuen voraussichtlichen Liefertermine von Märklin trafen gerade ein. Erneut ist die letzte Planung für das 4. Quartal zur Hälfte umgekrempelt worden, vieles wanderte nach hinten. Besonders enttäuschend: Die Schienenbusgarnitur VT/VS 98 und einige Güterwagen wurden auf 2013 verschoben.

Auch die Echtdampf-24er von M.A.M ist gefährdet. Die Zahl der Vorbestellungen ist noch zu gering. Und auch aus Indien gibt es Neues.

Weiterlesen …

Neue Homepage von Modellbahnen aus Metall

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Homepage Modellbahnen aus Metall M.A.M

Der Spezialist für britische Echtdampfloks und mehr, Modellbahnen aus Metall (M.A.M), hat seine Homepage neu gestaltet. Auf der Startseite findet sich ein neuer Klassiker von der Olympiade-Insel.

Weiterlesen …

Sinsheim 2012, Teil 10

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Baureihe 232 der DBAG von Lematec, Spur 1Als vorletzter Teil zum Internationalen Spur-1-Treffen 2012 in Sinsheim nun eine Übersicht über Triebfahrzeuge und Wagen, die mir aufgefallen sind. Wer "K+K" vermisst: Außer dem Kittel-Dampftriebwagen war alles schon einmal auf der Intermodellbau zu sehen und hier gezeigt.

Weiterlesen …

Schnellste Dampflok der Welt von Bowande

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/artikel/MAM/P1050315_k.jpg

"Mallard" hieß die schnellste Dampflok der Welt. Die von Sir Nigel Gresley entwickelte Schnellzuglok Class A4 der London and North Eastern Railway schlug den Weltrekord der deutschen 05 002 im Jahr 1936 zwei Jahre später um 2,4 km/h und erreichte 202,8 km/h.

Modellbahnen aus Metall (M.A.M) bietet zunächst die Schwestermaschine 60007 mit dem Namen des geadelten Maschinenbauingenieurs und zwei weitere Versionen an. Für nächstes Jahr ist außerdem die Auslieferung einer hübschen DB-Dampflok geplant.

Weiterlesen …

British Railways Mk 1 Einheits-Personenwagen

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

Bowande BR Mark 1

Englische Modelle haben ihren eigenen Reiz. Im Mutterland der Eisenbahn mit ihrem kleinen Lichtraumprofil liebte man es schon immer bunt als Zeichen des Fortschritts und der Markenidentität der großen und kleinen Privatbahnen. Die britischen Dampflokomotiven gehörten zu den elegantesten der Welt, die Diesellokomotiven sind bis heute dagegen von so monströser Hässlichkeit, dass sie schon wieder einen gewissen Reiz haben.

Nun stellte M.A.M Fotos von Spur-1-Personenwagenmodellen der chinesischen Marke Bowande zur Verfügung, die zu jeder britischen Lok passen. Denn die Mark-1-Einheitswagen waren seit Ende der 40er Jahre die allgegenwärtigen Einheitswagen der British Railways. Rundlich, seltsam und bunt.

Weiterlesen …

Pläne, Streichungen, Fristen (1)

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Es redet niemand von den Herstellern gern darüber, aber so groß sind sie alle nicht, dass sie sich einen wirtschaftlichen Flop leisten könnten. Deshalb müssen alle, die in China und Südkorea Modelle in drei- bis geringen vierstelligen Stückzahlen fertigen lassen, Mindestbestellzahlen haben. Einerseits fangen die zahlreichen Auftragshersteller gar nicht erst an, wenn sich der Aufwand nicht lohnt. Andererseits sind die Grundkosten – von der ersten Konstruktionszeichnung über den Werkzeugbau bis zur vor-Ort-Kontrolle durch den Auftraggeber (auch "Hersteller" genannt) – hoch und müssen auf jedes Stück umgelegt werden. Das ist zwar kein Problem bei den Firmen, die mit ein- und zweistelligen Stückzahlen die hohe Exklusivität ihrer Modelle sicherstellen und die Entwicklungskosten auf wenige Stück umlegen können.

Weiterlesen …

Britische LMS Jubilee Class bei M.A.M

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

LMS Jubilee Class

M.A.M importiert das bildschöne Modell der Jubilee Class, die William Stanier für die London Midland and Scottish Railway (LMS) entwickelt hatte. Von 1934 bis 1936 wurden 191 dieser eleganten Personenzuglokomotiven gebaut.

Weiterlesen …