Erste E 10.12 von Märklin ausgeliefert

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

Handmuster Märklin E 10.12 Rheingold-Lok, Foto: Friedhelm Weidelich

Wie versprochen noch im Juli, am 31.7., lieferte Märklin die ersten Exemplare der provisorischen "Rheingold"-Lok E 1012 aus.

Von nicht so gelungenen Kleinigkeiten wie den Griffstangen abgesehen, erscheint das Spur-1-Modell 055010 von Märklin auf den ersten Blick recht stimmig.

Das Serienmodell wurde zum Fotografieren bei einem Händler ausgeliehen.

Weiterlesen …

Handmuster der V 60 von Dingler

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

Dingler V 60, Detail, Spur-1-Modell

Die Urlaubszeit ist spürbar ausgebrochen, entsprechend spärlich ist der Informationsfluss nicht nur in der Spur-1-Branche.

Ich bin der Dingler Präzisionsmodelle GmbH sehr dankbar, dass sie mir kurzfristig das Handmuster der V 60 ausgeliehen hat. So erhalten spur1info-Leser einen Überblick über das kommende Modell des Rangierlok-Klassikers der Deutschen Bundesbahn.

An einem langen Arbeitstag sind mehrere Hundert Bilder entstanden, von denen ich hier einige zeigen möchte.

Weiterlesen …

Ae 8/14 der SBB von Dingler

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

SBB Ae 8/14 von Dingler Spur 1

 

 

Seit Montag vertreibt die Dingler Präzisionsmodelle GmbH die von Proto Models entwickelte SBB Ae 8/14. Das exklusive Supermodell wird nun deutlich günstiger angeboten und in einem wichtigen Punkt verbessert.

Insgesamt 30 Exemplare von drei Ausführungen wurden hergestellt. Die SBB-Doppellok ist lieferbar.

Weiterlesen …

Vorhänge für Personenwagen

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/artikel/Vorbild/19710921-KB000188.jpg

Braune Vorhänge gehörten bis zu den 80er-Jahren zur Grundausstattung der Personenwagen der Deutschen Bundesbahn. In Spur-1-Modellen fehlen sie häufig, immer gleiche Plastikteile mit übertriebenem Profil sind keine überzeugende Lösung. Wie kann man sie selbst herstellen?

Weiterlesen …

Neue Website bei Dingler

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Dingler/Dingler-Website Kopie.jpg

Die Dingler Präzisionsmodelle GmbH hat ihren Webauftritt runderneuert.

Weiterlesen …

Gedeckter Güterwagen K2 der SBB von Dingler

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Dingler SBB K2 für Spur 1

Der gedeckte Reformwagen K2 aus der Privatbahnzeit machte ab 1902 bei den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) als universell einsatzbarer kompakter Wagen Karriere.

Dingler liefert den Güterwagen im Sommer 2012 als hochdetailliertes Spur-1-Modell in vielen Varianten aus.

Weiterlesen …

Waschbären und Pferde von Modell Art Rosdorf

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Waschbär mit Apfel von Modell Art Rosdorf für Spur 1

Waschbären gibt es nicht nur im Zoo und in Nordamerika. Auch im Harz ist procyon lotor zuhause, habe ich mir sagen lassen. Noch mehr toben die possierlichen, aber auch lästigen Tierchen im Sauerland um den Edersee herum, und auch im Norden Sachsen-Anhalts und in Brandenburg kommen sie reichlich vor. Modell Art Rosdorf (bei Göttingen) hat sich ihrer im Maßstab 1:32 angenommen und hat auch stattlichere Tiere sowie einen Finescale-Radsatz im Programm.

Weiterlesen …

Baureihe 92.5-10 von Dingler

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

tl_files/bilder/Dingler/Dingler 92 601t.jpgDingler stellte 62 nummerierte Spur-1-Modelle der preußischen T 13 und der späteren Baureihe 925-10 der DRG, der DR und DB her.

Die Dampflokomotiven im Maßstab 1:32 wurden 2010 ausgeliefert. Es ist der Anfang unseres Modellfotoarchivs für die Spur 1.

Weiterlesen …

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

KM1 Baureihe 50, DetailEin Bild sagt mehr als tausend Worte. Der Spruch eines frühen Werbefachmanns warb für den Gebrauch von Bildern bei der Reklame auf Straßenbahnen. Am 8. Dezember 1921 veröffentlichte Fred R. Barnard in einer Zeitschrift der Werbebranche seine Anzeige mit dem Slogan „One Look is Worth A Thousand Words“.

Der Slogan gilt immer noch.

Weiterlesen …

Bahnhof Heilbronn-Süd von Spur1-Fachwerkhaus

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Heilbronn-Süd als Spur-1-Modell von Spur1-Fachwerkhaus

Das Empfangsgebäude von Heilbronn-Süd gehörte zu den beeindruckendsten Neuheiten in Sinsheim. Es war Ausgangspunkt der Bottwartalbahn, die als 750-mm-Schmalspurbahn nach Marbach am Neckar führte und später zum Teil umgespurt wurde. Der Hersteller, Spur1-Fachwerkhaus, stellte spur1info einige Fotos für unsere Bildergalerie zur Verfügung, die auch das liebevoll ausgestattete Innere zeigen.

Weiterlesen …