Werbung und Plakate

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 2)

tl_files/bilder/artikel/Werbung/238 - 1974_k.jpg

Joachim Seyferth, der frühere Herausgeber der Zeitschrift SCHIENE, machte sich in alten Zeitschriften auf die Suche nach Eisenbahn-Werbung. Herausgekommen sind drei randvoll gepackte DVD mit 300 hochauflösenden Reproduktionen ab 1930, die verdeutlichen, wie sich die Werbung und ihre Sprache binnen Jahrzehnten verändert hat. Ein paar Plakatklassiker sind auch dabei, die man zur Ausschmückung von Bahnhofsmodellen gut brauchen könnte.

Weiterlesen …

Mit zwei Ebenen Platz gewinnen

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

Die Spur 1 braucht viel Platz. Manchem genügt das als Argument, auf Fahrstrecken oder Module zu verzichten. Wenn man sich von der Vorstellung trennt, nur flache Module mit Gleisen auszustatten, wird der Kopf frei für neue Ideen.

Weiterlesen …

Gartenbahn-Erfahrungen und MSM-Weichen

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

tl_files/bilder/artikel/Gartenbahn/PICT0192_k.jpg

Der Bau und die Pflege von Gartenbahnen ist ein abendfüllendes Thema, denn Wind und Wetter, klebrige Pflanzensäfte, Staub und Umweltbelastungen beeinflussen den Betrieb. Jeder geht anders damit um, weil bei einer Gartenbahn alles von allem abhängt.

Ein netter Leser aus Österreich schrieb über die Erfahrungen eines Gartenbahners mit Spur-1-Gleisen. Ich bedanke mich für die E-Mails und habe die Erlaubnis, die Ausführungen zu veröffentlichen.

Weiterlesen …

Moderne Güterwagen von Jaegers

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Moderne Fahrzeuge sind bei der Spur 1 Mangelware, obwohl diese „modernen“ Lokomotiven und Wagen oft bereits 30 bis 40 Jahre auf dem Buckel haben und bald reif für die Ausmusterung sind. Marcus Jaegers aus Oberhausen hat sich auf die Fertigung mitteleuropäischer Güterwagen spezialisiert. Wir haben seine aktuellen Modelle aufs Fotografiergleis gestellt.

tl_files/bilder/artikel/Jaegers/P6015879.jpg

Weiterlesen …

Wunderlichs Lanz-Fabrik

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/artikel/Anlagen/Wunderlich/P5044634.jpg

Auf dem großen Leipziger Modellbahntreffen der Spur 1 hatten Besucher leider keine Möglichkeit, an die innen platzierten Module näher heranzukommen. Die Lanz-Bulldog-Fabrik von Hans Wunderlich wurde nicht das erste Mal ausgestellt, ist aber immer noch sehenswert. Vor allem dann, wenn man ein wenig ins Innere schauen kann.

Weiterlesen …

Wo bleiben die Modelle nach modernen Vorbildern?

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

221 mit D-Zug in Aldingen. Foto: Friedhelm Weidelich

Die Deutsche Bundesbahn, Epoche IIIa oder IIIb, ist nach nicht repräsentativen Umfragen, die aber trotzdem realitätsnah sein dürften, das beliebteste Thema bei Spur-1-Bahnern. Ein bisschen darf es auch in die Epoche 4 ab 1968 hineingehen, aber noch lieber schauen viele auf die zumindest technisch glorreiche Deutsche Reichsbahn Gesellschaft. Auch ich versuche mit einer Eselsgeduld ein paar 1:32 Mal verkleinerte Stücke meiner Jugendzeit aufzutreiben und klebe an den Epochen IIIb und IV, für die es massenhaft nur steinalte dreiachsige Umbauwagen mit völlig falschen Fenstern und anderen Fehlern gibt, aber kaum gewöhnliche Güterwagen, weil Märklin die aus dem Hübner-Programm einfach nicht liefert und die anderen entweder keine mehr haben oder erst 2013 oder 2014 liefern können. Aber das nur am Rande.

Weiterlesen …

Echtdampf-Gartenbahn der etwas größeren Art

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

Keine Sorge, dies ist und bleibt ein Online-Magazin für die Spur 1.

Wenn Sie aber mal eine wirklich große Gartenbahn mit Echtdampfbetrieb sehen wollen...

Weiterlesen …

Schmierstoffschrank

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Schmierstoffschrank an einer Weiche

Auch moderne Weichen brauchen eine Schmierung an den Gleitstühlen. Am Zungenende einer Schnellfahrweiche in Baden-Württemberg fand ich diesen Schmierstoffschrank, der für eine kleine Sonntagsbastelei bestens geeignet ist.

Weiterlesen …

Wie plant man eine Gartenbahn - Teil 3

, von Friedhelm Weidelich

Überwuchertes Gartenbahngleis vom Gartenbahn-Team

In den ersten beiden Teilen dieser Serie ging es darum herauszufinden, welche Möglichkeiten es im eigenen Garten gibt. Wenn große Radien unmöglich sind, kann eine Pendelstrecke die Alternative sein, die aber keinen Endlos-Betrieb ohne Eingreifen zulässt, was draußen nerven kann. Aufwendig im Betrieb wäre auch eine amerikanische Waldbahn, sie sich den Steilhang mit Spitzkehren hocharbeitet.

Mit Fantasie und Abstrichen lässt sich fast überall eine Gartenbahn bauen. Doch welche Gleise sind draußen am besten geeignet?

Weiterlesen …

Pläne, Streichungen, Fristen (2)

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

01 mit Neubaukessel bei Neuenmarkt-Wirsberg. Foto: Friedhelm Weidelich

KM1 hat die Vorbestellfristen für vier weitere Modelle verlängert. Die V 100 kann auch mit individuell festgelegten Loknummern bestellt werden. Auch bei anderen Anbietern gibt es Neues.

Mein Foto vom 22.9.1971 zeigt 001 187 vom Bw Hof mit dem D-Zug nach Görlitz zwischen Neuenmarkt-Wirsberg und Schiefer Ebene, nachgeschoben von einer V 100.

Weiterlesen …