Sonntagsbild

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

couple kissing on a gauge 1 layout

Dieses küssende Paar war auf einem sächsischen Schmalspurmodul beim 1. Spur 1 Modellbahntreffen in Leipzig zu sehen. Nicht vergessen: Heute ist Muttertag!

Die Figuren stammen von Hübner.

Dreischienengleis von Hegob

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Dreischienengleis mit Ausfädelung von Hegob

Sächsische Schmalspurbahnen fielen nicht nur durch ihre Lok- und Wagen-Konstruktionen auf. Hier wagte man auch besondere Gleisbilder, um bestimmte Rangierbewegungen möglich zu machen und gegebenenfalls Regelspurwagen mit Schmalspurloks rangieren zu können. Hegob hat solche ungewöhnlichen 1e-Gleise im Programm, sowohl als Dreischienengleis als auch reine Schmalspurgleise und -weichen.

Weiterlesen …

Irgendwie kein Maßstab - 1 zu 29

, von Friedhelm Weidelich

Aristo-Craft E 8. Foto: Friedhelm Weidelich

Als ich Mitte der 1980er Jahre im eisenbahn magazin eine FA/FB-Diesellokeinheit und ein paar Wagen von REA, später Aristo-Craft, vorstellte, war ich begeistert. Im Gegensatz zu den spielzeughaften Modellen von LGB wirkten diese Modelle, die noch in Südkorea gefertigt wurden, wie Boten aus einer anderen Welt.

Weiterlesen …

Märklin-Auktion in Tübingen

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Märklin-Schlepptenderlok von ca. 1910, Foto: Friedhelm Weidelich

Fast jeder von uns hat einmal mit einer Märklin-Bahn angefangen. Märklin galt als grundsolide und wertbeständig wie ein Mercedes und bot technische Lösungen an, die nicht jeder hatte: von der Drehscheibe über den Magnet-Kran bis hin zum Lokpfiff, der dank Hochfrequenzsignal überall auslösbar war. Solche Modelle aus der Glanzzeit von Märklin sind begehrt.

Auktionator Roland Gaugele versteigert am kommenden Samstag, 12. Mai 2012, ab 10 Uhr im Boxenstopp in Tübingen, Brunnenstraße 18, rund 600 Märklin-Modelle in allen Baugrößen. Ab Freitag, 11. Mai 2012, können sie ab 13 Uhr vorab besichtigt werden. Am Auktionstag kann ab 9 Uhr besichtigt werden, parallel findet ein Kofferraummarkt für Privatverkäufe statt.

Weiterlesen …

Briketts von Juweela

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/artikel/Zubehoer/P5105331.jpg

Juweela in Hille, westlich von Minden, hat sich auf winzige Keramikprodukte spezialisiert und vertreibt sie über den Handel. Neu im Sortiment sind Union-Briketts.

Weiterlesen …

Gleise und Zubehör von Arge 1pur

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/artikel/1pur/P5055093.jpg

Das Schöne an Spur 1 ist, dass man zwischen "gewöhnlichen" Gleisen und Fahrzeugen nach mehr oder weniger NEM und – high end - den mechanischen Meisterleistungen von 1pur wählen kann. Optisch sind diese originalgetreuen Gleise allen anderen eindeutig überlegen und niedrige Spurkränze eine Augenweide. Die betrieblichen Einschränkungen nimmt man gern in Kauf - sofern man nicht sowieso Vitrinensammler ist und die kompromisslose Ästhetik von 1pur genießen will.

Weiterlesen …

Sächsische Schmalspurwagen

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Sächs. Einheitswagen Sa 30 von Präzisionsmodellbau Rudolf Heinrich

Bei der Schmalspur in 1:32 tut sich etwas. Das ist gut so, denn auf der einen Seite ergänzt sie die Regelspur und macht interessante Umladeszenen und Rollwagen- und Rollschemelbetrieb möglich. Für Modellbauer mit beschränktem Platz sind die kleineren Radien auf der anderen Seite die einzige Möglichkeit, sich überhaupt mit der Spur 1 zu beschäftigen und kompakte Dioramen und Anlagen zu bauen.

Sachsen ist das Schmalspurland in Deutschland, das mit seinen vielen besonderen technischen Lösungen – von der Heberleinbremse bis zur II k, Fairlies und Meyer-Loks – eine Menge zu bieten hat. Präzisionsmodellbau Rudolf Heinrich aus Meißen, der bisher noch nicht für Spur 1 produzierte, hat die Chance erkannt und wird ab 2013 eine Reihe von 1e-Wagenmodellen liefern. 

Weiterlesen …

Bilderschau zum 1. Spur 1 Modellbahntreffen in Leipzig

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

99 633 von KM1 im Gegenlicht. Foto: Friedhelm WeidelichEine Fülle von Motiven wartete in einer extrem schwierigen Beleuchtungssitation mit zu wenig Tageslicht und grünlichen Strahlern in der Agra-Halle 4. Auch in zwölf Stunden an zwei Tagen war es leider nicht möglich, annähernd alle schönen Szenen und Züge zu fotografieren.

Weiterlesen …

Gebäude und Patinierungen von Göhr

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/artikel/Goehr/P5055068.jpg

Horst Göhr ist ein begnadeter Modellbauer, der ab 1:32 aufwärts äußerst realistische Gebäude baut, so wie man sie überall sehen kann. Sie sind nicht spektakulär, fallen aber gerade durch ihre individuelle Alltäglichkeit wohltuend auf. Denn sie kommen nicht aus der H0-Plastikwelt mit ihren standardisierten Bauteilen und tausendfach gesehenen Elementen, sondern sind irgendwo im städtischen oder dörflichen Umfeld entstanden und haben sich über die Jahrzehnte verändert.

Göhr patiniert auch Fahrzeuge, zwei Mini-Dioramen hatte er in Leipzig dabei. 

Weiterlesen …

Neuigkeiten aus Leipzig

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

DR-Triebwagen Baureihe VT 2.09, Urmodell von Präzisionsmodellbau Rudolf Heinrich

Wer suchet, der findet. Einzelne angekündigten Firmen kamen nicht, andere überraschten mit Neuigkeiten, die freudiges Erwarten auslösen werden wie die "Blutblase", der Schienenbus der DDR-Reichsbahn.

Weiterlesen …