Preußischer Schienenwagen von Fiedler

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Fiedler/Koeln DRG rechts_k.jpg

Modellbauhandel Peter Fiedler aus Welzow stellt in Kleinserie einen preußischen Schienenwagen im Spur-1-Maßstab her, der wegen seiner geringen Länge von 425 mm sogar den Mindestradius 1020 mm bewältigt. Die sechs Ausführungen dürften auch sehr anspruchsvolle Kunden zufriedenstellen. Das DRG-Modell oben hat 1-Pur-Radsätze.

Weiterlesen …

Moderne Eisenbahnen sind langweilig?

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

Zweikraft-Rangierlok Eem 923 der SBB Cargo, Foto: Friedhelm Weidelich

Ein Besuch der Innotrans in Berlin zeigt: Die moderne Eisenbahn ist nicht weniger reizvoll als die alte, die wir so gern sammeln.

Weiterlesen …

Weg vom Internet Explorer!

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

Es kommt selten vor, dass ein Softwarehersteller vor der Nutzung des eigenen Produkts warnt. Microsoft und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnen jetzt ausdrücklich, den Microsoft Internet Explorer zu verwenden, weil er Sicherheitslücken hat. Rund 40 % der spur1info-Leser verwenden noch den Internet Explorer.

Weiterlesen …

Lanz Ackerluft von Schuco

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Schuco Lanz Ackerluft in 1:32, Foto: Friedhelm Weidelich

Der Land Ackerluft Bulldog mit seinem Wassereimer-großen Zylinder, seinem Hüpfen im Stand, seinem Getucker und dem schwarzen Qualm hat wohl viele von uns beeindruckt, als wir noch Kinder waren. Schuco hat den Traktor als 1:-32-Modell neu aufgelegt. Dank der lenkbaren Vorderräder und Pendelachse eignet er sich auch für aktionsgeladene Szenen auf Spur-1-Modulen, Anlagen und Dioramen.

Weiterlesen …

Dekoder für große Spuren sollen einheitliche Schnittstelle erhalten

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Weitgehend unbemerkt hat sich RailCommunity, der Verband der Hersteller Digitaler Modellbahnprodukte e.V., gegründet. Er hat sich zum Ziel gesetzt, das Zusammenspiel von Digitalkomponenten verschiedener Hersteller zu verbessern, die Handhabung für Anwender zu vereinfachen und für zukünftige Entwicklungen eine gemeinsame Basis zu schaffen. 

Die Dekoder für Eisenbahnmodelle der großen Maßstäbe könnten eines Tages anders aussehen. PluG heißt der Entwurf.

Weiterlesen …

EK-Sonderheft "Danke, E 10"

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

EK-Titel Danke E 10

Gerade rechtzeitig zum Erscheinen der Märklin-Spur-1-Modelle der E 10 bzw. 110 brachte der Eisenbahn-Kurier ein Sonderheft heraus, das das lange Leben der Schnellzug-Ellok behandelt.

Der Titel "Danke, E 10!" ist etwas schräg, denn Lokomotiven haben keine Ohren. "Danke, Deutsche Bahn AG!" hätte besser gepasst, denn wie keine andere europäische Bahn schämt sich die scheinprivatisierte Staatsbahn nicht, mit über 50 Jahre alten Lokomotiven Betrieb zu machen, um nicht in moderne Fahrzeuge investieren zu müssen. Den Eisenbahnfreund freut das, doch der Abschied naht.

Weiterlesen …

Opel Blitz LF 8 von MO-Miniatur

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Für die große Zahl der Epoche-III-Fahrer liefert MO-Miniatur in diesen Tagen das Löschgruppenfahrzeug LF8 aus, ein Opel Blitz 1,75-Tonner mit Magirus-Aufbau. Weil dieser kompakte Feuerwehrwagen noch als Oldtimer von mancher Freiwilliger Feuerwehr gepflegt wird oder auf dem Dorf für Einsätze bereitgehalten wird, passt er auch auf Anlagen und Dioramen der heutigen Zeit.

Feuerwehr LF8 Opel Blitz von MO-Miniatur, Foto: Friedhelm Weidelich

Weiterlesen …

KM1-Drehscheibenproduktion läuft zügig

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

Herr Krug von KM1 bat mich um eine Richtigstellung, die ich hier sofort eingearbeitet habe. Offenbar habe ich mich vertippt oder etwas falsch verstanden: Nicht 2,5 Jahre würde die Produktion der Drehscheiben noch dauern, sondern – auf der Basis der bis jetzt eingegangenen Bestellungen – insgesamt 1,5 Jahre! Aber nur dann, wenn man bei der bisherigen Einzelfertigung geblieben wäre.

Weiterlesen …

Märklin-Lieferliste Ende 2012

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Die neue Lieferliste von Märklin enthält wieder einige Verschiebungen, schafft aber vorläufig Klarheit, wie stark das Bankkonto im letzten Vierteljahr 2012 belastet sein wird. Gute Nachricht: Der im August auf 2013 verschobene Oppeln kommt im Dezember. Und auch bei den schon ein Jahr verspäteten Umbauwagen tut sich was.

Weiterlesen …

Tiefe durch den Spiegeltrick

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Das Spur-Null-Magazin beschreibt anhand eines Dioramas, wie man durch einen Spiegel im Hintergrund Tiefe erzeugen kann. Der Trick ist altbekannt, wird aber eher selten angewendet. Der Schnappschuss der PAJ-Anlage in Sinsheim zeigt, wie man Spiegel auch anders nutzen kann, um eine Anlage optisch zu verlängern.

tl_files/bilder/artikel/Anlagen/P6226117.jpg

Weiterlesen …