Wer sich für die heutige Eisenbahn interessiert...

, von Friedhelm Weidelich

... sollte sich um 21.01 Uhr auf 3sat "Die Anstalt" anschauen. Denn besser als in dieser Satire- und Kabarettsendung kann man den Irrsinn von Stuttgart 21 nicht erklären. Das dümmste Eisenbahnprojekt alle Zeiten – jedenfalls in Deutschland – wird offensichtlich von interessierter Seite wider alle Vernunft vorangetrieben, ist hochgefährlich für Reisende, ein massives Hindernis für den Deutschlandtakt, ein geschrumpfter Bahnhof und ein Milliardengrab mit unfassbaren Folgekosten.

Weiterlesen …

Fundstücke unterwegs

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Vorbild/P1263787.jpgSie sind vielleicht nur ein Randthema für die Spur 1. Doch in 1:32 gibt es keine Modelle nach deutschen Vorbildern.

They are perhaps only a marginal topic for gauge 1, but in 1:32 there are no models based on German originals.

Weiterlesen …

Neue Elektrolok bei RailAdventure

, von Friedhelm Weidelich

Das auf Uberführungs- und Versuchsfahrten spezialisierte Unternehmen RailAdventure setzt seit jeher auf klassische Schaltwerkslokomotiven, welche keinem der heute etablierten Hersteller zuzuordnen sind. Damit soll die Neutralität gegenüber den verschiedenen Kunden aus der Bahnindustrie unterstrichen werden. Da für die aktuellen Anforderungen jedoch keine entsprechende Lok erhältlich war, hat RailAdventure nun erstmals eine Umrichterlokomotive in den Bestand genommen. Sie wäre ein schönes Spur-1-Modell.

183 500 von RailAdventure in Bad Schandau. Foto: Uwe MietheRailAdventure, a company specialising in transfer and test runs, has always relied on classic rear derailleur locomotives which cannot be assigned to any of today's established manufacturers. This is intended to underline the company's neutrality towards the various customers in the railway industry. However, since no locomotive was available to meet the current requirements, for the first time RailAdventure has added an inverter locomotive to its fleet. She'd make a nice gauge 1 model.

Weiterlesen …

Bahnhofskathedralen

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

London Paddington. Foto: Friedhelm WeidelichIm Fernsehen und auch online gibt es eine Serie über große Bahnhöfe in Europa.

On television and also online there is a series about large railway stations in Europe.

Weiterlesen …

Eine fast vergessene Kleinbahn wird wieder aufgebaut

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

tl_files/bilder/Schmalspur/PB080378.jpgManchmal lernt man durch Zufall Eisenbahngeschichte kennen – zum Beispiel bei einer Stau-Umfahrung in Sachsen-Anhalt.

Sometimes you get to know railway history by chance - for example by bypassing a traffic jam between Berlin and Hanover, Germany.

Weiterlesen …

Rezension: Dieselloks und Dieseltriebwagen aus Bellingrodts Archiv

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Medien/EK Bellingrodt Diesel.jpgDer EK-Verlag hat weniger bekannte Fotos aus dem Lokomotivbildarchiv von Carl Bellingrodt veröffentlicht. Dieselloks und Dieseltriebwagen aus den 1930er- bis 1960er-Jahren werden im Porträt und in der Landschaft gezeigt – ein nostalgischer Genuss.
EK-Verlag has published less well-known photos from Carl Bellingrodt's locomotive picture archive. Diesel locomotives and railcars from the 1930s to 1960s are shown in portrait and landscape - a nostalgic treat.

Weiterlesen …

Heute in Arte: französische Eisenbahnen im Spielfilm

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Heute Abend läuft im Fernsehen ein Film, der wie kaum ein anderer die Eisenbahn realistisch darstellt.

Weiterlesen …

Oberleitung - mal ganz nah betrachtet

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Fahrleitungsmast. Foto: Friedhelm WeidelichNirgends kann man eine Oberleitung so gefahrlos begutachten wie auf der Innotrans. Aus der Nähe sieht alles etwas anders aus.

Nowhere can an overhead line be inspected as safely as on the Innotrans. Everything looks a little different up close.

Weiterlesen …

Innotrans 2018: Güterwagen, Teil 2

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

Auf der Innotrans werden immer buntere Güterwagen ausgestellt. Wenn man auffallen will, muss man schon zu ungewöhnlichen Lackierungen greifen. Der tschechische Güterwagen-Produzent Legios setzte ein modernes Drehgestell in Pink in Szene. 31 Fotos.

Y25-Drehgestell von Legios auf der Innotrans 2018. Foto: Friedhelm Weidelich, www.spur1info.comMore and more colourful freight cars are being exhibited at Innotrans. If you want to attract attention, you have to resort to unusual paintwork. The Czech freight car manufacturer Legios staged a modern bogie in pink. 31 photos.

Weiterlesen …

Innotrans 2018: Güterwagen, Teil 1

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

tl_files/bilder/Innotrans2018/P9184017.jpgModerne Güterwagen sind hochinteressant, denn hier finden gleich dreierlei Entwicklungen statt: mehr Zuladung bei weniger Fahrzeuggewicht, leiser und digital. Schön bunt sind sie auch. Und nicht immer nur von beträchtlicher Länge. Ein neuer Entwurf aus Österreich wäre die ideale Vorlage für ein Spur-1-Modell.

Modern freight cars are highly interesting because three developments are taking place here: more payload through less vehicle weight, quieter and digital. They are also very colourful. And not always of considerable length. A new design from Austria would be the ideal template for a 1 gauge model.

Weiterlesen …