von Friedhelm Weidelich

Bei Märklin gibt es die hochhaxige S 3/6 im H0-Maßstab, bei Wyko-Echtdampf nun als Spur-1-Modell mit Dampfantrieb. Und auch ein Sonderling ist dabei.

von Friedhelm Weidelich

Schuco hat den Kirovets K-700 T ausgeliefert. Das Metallmodell ist eine dreiachsige Spezialausführung des russischen Großtraktors mit Frontlader und kostet 89,95 €.

von Friedhelm Weidelich

Bis in die Epoche IV hinein war das Sammeln und der Transport von Schrott eine rustikale Angelegenheit. Meine Fotos zeigen, wie es damals wirklich aussah.

von Friedhelm Weidelich

Die letzte Liste mit Spur-1-Projekten in diesem Jahr ist noch länger geworden. Ungefähr 50 Projekte wurden ausgeliefert. Über 170 Projekte warten jetzt schon auf die Realisierung im kommenden Jahr. Oder kann man einige davon endgültig vergessen?

von Friedhelm Weidelich

Tagsüber analysiert er die Börsenlandschaft für ein großes deutsches Wirtschaftsmagazin, abends bastelt er an seinem Hauptbahnhof Hof in H0, der einen ganzen Kellerraum füllt. Er ist einer der vielen stillen Modellbauer im Lande, die konsequent ein Thema verfolgen und immer noch ein bisschen besser werden wollen. Und das ganz entspannt.

von Friedhelm Weidelich

Auf Modellbahnanlagen – schon gar nicht der Spur 1 – findet man sie äußerst selten. Und auch beim Vorbild hat man sie vielerorts entfernt: die Schutzweiche.

von Friedhelm Weidelich

Wunder wird in den nächsten Tagen 23 neue Wagenmodelle für die Spur 1 ankündigen. Spur1info kennt bereits die Einzelheiten.

von Friedhelm Weidelich

Modelle von Lokomotiven, die man selbst erlebt und fotografiert hat, sind relativ selten. Umso erfreulicher ist es, wenn von Kiss Modellbahnen eines der letzten Exemplare der Baureihe 78 als Spur-1-Modell angeboten wird. Die 078 192-2 war zuletzt im Bw Rottweil eingesetzt und fuhr von Rottweil aus Personenzüge nach Tuttlingen, Villingen und Horb – und auch den letzten nach Balingen.

Wie gut ist das Modell gelungen und stimmt es auch mit dem Vorbild überein? Fünf Vorbildfotos und über 70 Bilder des Modells erleichtern die Beurteilung.

von Friedhelm Weidelich

Das Archiv von spur1info mit über 2.000 Artikel und ein paar Zehntausend Fotos ist für Abonnenten selbstverständlich weiter verfügbar. Der Zugang ist nicht schwer, man muss sich aber anders einloggen.

von Friedhelm Weidelich

Die Baureihe 78 für die Spur 1 von Märklin kam Ende Dezember 2018 in die Läden und war sehr gut gelungen. In wenigen Tagen stelle ich die 78 von Kiss vor, die jetzt ausgeliefert wird.

Die Besprechung des Märklin-Modells ist noch im Archiv zugänglich. Zum Vergleichen und weil die Wiedergabe der 73 Fotos im neuen System besser ist, bringe ich den Beitrag über Märklins 78 440, Artikelnummer 55077, noch einmal  hier.

von Friedhelm Weidelich

Beim dritten Sauerländer Spur 0 und Spur 1 Großbahntreffen wurden drei Spur-1-Anlagen und Dioramen gezeigt, die Modellbau auf höchstem Niveau demonstrierten. Mein Kollege Stefan Karzaunikat vom Spur-Null-Magazin stellte uns Fotos zur Verfügung, die viele Anregungen für eine realitätsnahe Ausgestaltung von Anlagen und Dioramen im Spur-1-Maßstab 1:32 bieten.

von Friedhelm Weidelich

Oberleitungen sind beim Vorbild sehr kompliziert. Doch auch bei einer Spur-1-Anlage mit Oberleitung sollte man Details beachten, die sich erst auf den zweiten Blick erschließen.

von Friedhelm Weidelich

Darauf muss man erst einmal kommen: Märklin verbindet Torten mit Modelleisenbahn. Denn es weihnachtet sehr.

von Friedhelm Weidelich

Auf dem Weg nach Mulhouse im Elsass versuchte ich in Seebrugg, mitten im Schwarzwald, ein paar abgestellte Fahrzeuge der Dreiseebahn zu fotografieren. Die Sammlung ist interessant, Besuch ist unerwünscht.

Auch am Bahnhof trifft man auf Relikte vergangener Zeiten.

45 Fotos.

von Friedhelm Weidelich

Etwas vereinfacht und preiswert sollte die neue Oberleitung von Sommerfeldt für die Spur 1 sein. Wie gelungen sind die Komponenten und wie unterscheiden Sie sich von dem Angebot von Wunder?

von Friedhelm Weidelich

Die Oberleitung von Sommerfeldt für die Spur 1 ist in Serie gegangen und verfügbar. Doch bevor wir uns mit dem Modell beschäftigen, möchte ich einige Fakten zum Vorbild vermitteln und die Grenzen im Modell skizzieren.

von Friedhelm Weidelich

Eine sehenswerte Ausstellung mit inszenierten Fotos aus den USA und ein interessanter Zeitungsartikel mit dokumentierenden Fotos zeigen viele Eisenbahnmotive aus dem 20. Jahrhundert.

von Friedhelm Weidelich

Wenn Spur-1-Modelle geölt, repariert oder aus anderen Gründen nicht auf den Rädern stehen sollen, braucht man eine Lokliege aus Schaumstoff. Die muss nicht teuer sein.

von Friedhelm Weidelich

Liebe Leser,

eine gute Nachricht: Die Fotos sind jetzt sichtbar und werden in größerer Brillanz und Schärfe angezeigt.

Das Passwort spur1info müssen Sie nur ein einziges Mal eingeben und dann durch Ihr eigenes Passwort ersetzen. Ab dann funktioniert alles wieder wie gewohnt. Wer damit Probleme hat, ruft mich bitte an oder sendet mir sein persönliches Passwort, das ich dann Minuten später eintrage.

Danke für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

von Friedhelm Weidelich

Ein geschlossenes Zugbild wie beim Vorbild ist bei vierachsigen Personenwagen der Spur 1 reine Nervensache. Auch mit der Feinmotorik eines Chirurgen kommt man da nicht weit. Doch es gibt nun praktikable Hilfsmittel, diese Probleme clever zu lösen und für eine automatische Verbindung der Waggons zu sorgen.

von Friedhelm Weidelich

Liebe Leser,

bei der Umstellung auf die neue Software konnten Ihre Benutzernamen, leider aber nicht Ihre Passwörter übernommen werden. Bitte loggen Sie sich ein einziges Mal mit Ihrem Benutzernamen und dem Passwort spur1info (in dieser Schreibweise) ein.

Dann erscheint rechts oben "Meine Daten". Dort geben Sie bitte ein neues Passwort zweimal ein. Das kann natürlich auch ihr bis jetzt verwendetes Passwort sein. Bitte notieren Sie sich für alle Fälle Ihren Benutzernamen und Ihr neues Passwort. Natürlich können Sie beides auch in Ihrem Browser (Firefox, Internet Explorer, Chrome, Safari etc.) speichern (unter Einstellungen unter Datenschutz oder ähnlichen Begriffen). Dann bitte ausloggen und mit den neuen Passwort einloggen.

Zweite Möglichkeit: Benutzername und E-Mail-Adresse eingeben und neues Passwort anfordern.

Dritte Möglichkeit: Teilen Sie mir Ihr neues oder bisheriges Passwort mit, dann trage ich es ein.

Danke für Ihr Verständnis und Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

Sollten Sie gar nicht klarkommen, rufen Sie mich bitte an oder bitten per E-Mail um Rückruf. Ich helfe auch am Sonntag gern. Die Telefonnummer steht im Impressum.

von Friedhelm Weidelich

Ab heute präsentiert sich spur1info, das weltweit einzige Online-Magazin zur Spur 1, in neuem Gewand. Bewusst haben Herausgeber Friedhelm Weidelich und Webentwickler Andreas Lochmann vom byte-werk auf modischen Bombast mit dunklen Hintergründen und riesigen Fotos auf endlosen Startseiten verzichtet. Im Kern ist spur1info das geblieben, was es seit fast acht Jahren ist: elegant, übersichtlich und benutzerfreundlich.

von Friedhelm Weidelich

MiniArt hat einen neuen Auto-Bausatz herausgebracht, der gut zur Epoche III passt. Und ganz zufällig erfahren wir, warum ein ähnlicher Mercedes-Benz einem Volkswagen Käfer sehr ähnlich sah – oder war es etwa umgekehrt?

von Friedhelm Weidelich

Weitere Bilder, Informationen und ein Video trafen aus Hongkong ein. Die Veranstaltung hatte prominenten Besuch.

von Friedhelm Weidelich

Dingler hat nun die Versionen der Einheitswagen 1 für die BLS, SOB und SBB festgelegt.

von Friedhelm Weidelich

Aus Bauma erreichten mich Schnappschüsse des Produktionsmusters der bayerischen Tenderlok D XII, die auch als Baureihe 730-1 der DRG verfügbar sein wird.

von Friedhelm Weidelich

Die in Sinsheim noch im Rohzustand gezeigten bayerischen Zweiachser von Fine Models sind nun lackiert und beschriftet.

In Bauma, Schweiz, werden die Handmuster am kommenden Wochenende auf der "Plattform der Kleinserie" ausgestellt.

von Friedhelm Weidelich

Zum Abschluss weitere 39 Fotos aus der Cité du Train in Mulhouse, Frankreich. Hier begegnen wir zwei Weltrekord-Loks. Mit insgesamt 251 Fotos wurden sehr viele Exponate des größten Eisenbahnmuseums in Europa vorgestellt.