April 2021: TrainExpo.ch für die Spuren 0 und 1 (aktualisiert)

von Friedhelm Weidelich

Auszug aus der Pressemitteilung:

Im Gemeindezentrum Brüelmatt (GZB) in Birmensdorf/ZH liess sich ein Durchführungsort für die neue TrainExpo.ch finden, der eine gut geeignete Infrastruktur an gut erschlossener, stadtnaher Lage bietet. Am Wochenende vom 24. und 25. April 2021 können neben dem GZB auch eine Turnhalle benutzt und ein grosses Zelt auf dem Freigelände aufgestellt werden. Mit dem gewählten Zeitpunkt besteht die Aussicht, zukünftig in allen ungeraden Jahren und damit alternierend zur Modellbahnausstellung Burgdorf die TrainExpo.ch auszurichten.

Organisation

Seit der Durchführung eines Workshops vor einem Jahr ist aus dem Kernteam ein Organisationskomitee (OK) entstanden. Aus dessen Mitte wurde der Verein «TrainExpo.ch» gegründet, um eine sichere und finanziell unabhängige Basis für den neuen Anlass zu schaffen. Dem Verein können die in der Vorbereitung und Durchführung besonders engagierten Personen sowie Gönner beitreten. Interessenten, die aktiv zum Gelingen der TrainExpo.ch 2021 beitragen möchten, sind gebeten, sich bei info@TrainExpo.ch zu melden.

Nächste Schritte

Bereits wurde das Logo für die TrainExpo.ch entwickelt und eine Homepage gestaltet: www.TrainExpo.ch. Auch haben sich interessierte Hersteller und Händler sowie Clubs für die Teilnahme gemeldet. Die Hallenpläne werden im Kontakt mit den potenziellen Ausstellern, Modul- und Dioramen-Eigentümern, Anlagebetreibern, Händlern, Modellbauern und Clubs laufend verfeinert und auf die räumlichen Verhältnisse abgestimmt. Es dürfen gerne noch weitere Aussteller dazukommen, damit neue, noch selten oder nie gesehene Anlagen, Dioramen und Fahrzeugmodelle gezeigt werden können.

Das OK freut sich, weitere Mitwirkende in den Kreis der Unterstützer aufnehmen zu können und ein grosses Publikum am 24. /25.4.2021 in Birmensdorf begrüssen zu dürfen. Interessierte melden sich gerne unter info@TrainExpo.ch

Für das gesamte Organisationskomitee

Ulrich Rothe
Leiter des OK

 

Zurück


Kommentare

Einen Kommentar schreiben


Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.



Login

Nur für Abonnenten. Bitte loggen Sie sich ein, um den kompletten Artikel lesen zu können.




Bitte addieren Sie 1 und 5.