Eine altes Ladenschild aus Holz

, von Gastautor (Kommentare: 1)

Man muss schon durch abgelegene Großstadtstraßen laufen oder abrissreife Gewerbegebiete besuchen, um das zu finden, was eine Stadt im 19. und 20. Jahrhundert ausmachte. In der DDR haben sich alte Wandbeschriftungen und Ladenreklame oft 70, 80 Jahre an den niemals frisch gestrichenen Stadthäusern erhalten. In abgelegenen Dörfern mag es solche Relikte noch geben - bestimmt auch in französischen Kleinstädten.

Hölzernes Ladenschild Cordonnerie. Foto: Marcel AckleDas Schild einer Schuhmacher-Werkstatt – einer cordonnerie – hat Marcel Ackle selbst gebaut. Wie das geht, mit welchen Methoden man zu einem überaus realistischen Schild kommt und wo es seinen Platz fand, zeigt einer der besten Modellbauer Europas exklusiv den Abonnenten von spur1info.

Weiterlesen …

Wenn der Unterflur-Antrieb nicht unter die Weiche passt

, von Gastautor (Kommentare: 0)

Hebel für Tortoise-Antrieb. Foto: DrewlaniWegen der Lage der Weichen am Anlagenrand lassen sich die Antriebe meist nicht direkt unter der Weiche montieren. Karl-Heinz Drewlani hat deshalb eine einfache Hebelkonstruktion entwickelt, mit der sich Stellgestänge oder Bowdenzüge bedienen lassen. Unser Gastautor fährt H0, doch die Methodik ist auch auf die Spur 1 übertragbar. Und sehr viele Leser greifen bei spur1info auf die Informationen zu den Unterflur-Antrieben von Tortoise und Circuitron Cobalt zu.

Weiterlesen …

Unterkonstruktion für eine Spur-1-Anlage, Teil 2

, von Gastautor (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Anlagen/Huetz/Teil2/Bild01VS.jpgIm ersten Teil des Beitrags beschrieb Heinrich Hütz, wie mit Böcken und Aluminiumprofilen eine leichte und einfach montierbare Unterkonstruktion für eine transportable Spur-1-Anlage gebaut werden kann.

Wie man aus preiswerten Türblättern Segmente herstellt und diese ohne Bodybuilding leicht handhabt, erfahren Sie nun im zweiten Teil.

Weiterlesen …

Basteltipp: Schönere Zettelkästen für den Gms 54 von KM1

, von Gastautor (Kommentare: 1)

tl_files/bilder/Basteltipps/Zettelkasten Gms54 001.jpgAn dem Güterwagen Gms 54 der DB von KM1 störte ein Detail. Unser Gastautor hat seinen Wagen mit anderen Zettelkästen versehen und beschreibt, wie man sie austauscht.

Weiterlesen …

Unterkonstruktion für eine Spur-1-Anlage

, von Gastautor (Kommentare: 1)

tl_files/bilder/Anlagen/Huetz/Huetz3_VS-2.jpg"Wir Modellbahner neigen verständlicherweise dazu, uns intensiv mit den Dingen auf unseren Anlagen zu beschäftigen. Nur unwillig schauen wir dagegen unter unsere Anlage. Das hat ja auch seine Gründe."

So beginnt Heinrich Hütz seinen Baubericht über seine Unterkonstruktion für eine elf Meter lange Anlage, die leicht transportierbar und schnell aufzubauen ist. Denn wenn das Auf- und Abbauen zu lange dauert, lässt man es oft gleich bleiben. Bei sonnigem Wetter ein paar Stunden draußen fahren oder die Spur-1-Anlage als Highlight einer Veranstaltung aufbauen – kein Problem!

Unser Gastautor zeigt in Zeichnungen und Fotos ausführlich, wie man mit Holz, Stahl und Aluminium schnell Platz für eine langgestreckte Bahnhofsanlage erhält. Eine durchdachte Lösung, mit der auch ein Einzelner ohne Hilfe klar kommt!

Weiterlesen …

Wie das Brückenmodul fertiggestellt wurde

, von Gastautor (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Module/Brueckenmodul 071.jpgNicht vorenthalten möchte ich Ihnen den heutigen Zustand des Brückenmoduls, nachdem sie wahrscheinlich die ersten drei Beiträge über Planung, Gleisvorbehandlung und Schottern gelesen haben.

Weiterlesen …

Schotter preisgünstig herstellen

, von Gastautor (Kommentare: 1)

tl_files/bilder/Basteltipps/Diabas_VS.jpgSchotter ist die Druckertinte der Spur 1, so teuer wird er manchmal angeboten. Doch maßstäblicher Gleisschotter lässt sich auch mit einfachen Mitteln selbst herstellen, wenn man weiß, welches Material und welche Hilfsmittel gebraucht werden.

Ein Leser verrät spur1info-Abonnenten, wie er preisgünstig Schotter herstellt.

Weiterlesen …

Pwg 14 von Hübner verbessern

, von Gastautor (Kommentare: 3)

tl_files/bilder/Basteltipps/P6068190.jpgEs ist Jahre her, als Hübner den heiß ersehnten Pwg 14 ankündigte, war er doch der klassische Güterzugbegleitwagen. Dieser Pwg14 sollte das Meisterstück aus der Tuttlinger Spur-1-Konstruktion werden: Dreipunktlagerung, schaltbare Beleuchtung und eine Detaillierung, die auch viele Kleinserienmodelle jener Zeit nicht erreichten. Aber einen Fehler hatte er doch.

Weiterlesen …

Erfahrungen im Modulbau

, von Gastautor (Kommentare: 5)

tl_files/bilder/Module/seco Brueckenmodul-1.jpgEin Modul mit einer Brücke soll den geplanten Mauerdurchbruch kaschieren. Eine Skizze, eine Stellprobe mit Styrodurteilen, dann ging es los mit dem Modulbau in Spur 1.

Es ist nicht das erste Modul, das unser Gastautor baute. Im folgenden langen Artikel gibt er Tipps, warum sich der Modulbau lohnt und wie man hochwertige Gleise präzise verlegt. Die Erfahrungen sind auf jede Art von Spur-1-Modulbau übertragbar und gut bebildert.

Weiterlesen …

Feine Schrauben von Dingler

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Dingler/SK_M2,0x4-2.jpg


Feine Schrauben werden für Eigenbauten und als Ersatzteile für Spur-1-Modelle immer wieder gebraucht.

Dingler hat nun sechs verschiedene Kreuzschlitz- und Sechskantschrauben fertigen lassen und nimmt sie in seinen Shop auf.

Weiterlesen …