Epoche-I-Wagen von Noblerod

, von Friedhelm Weidelich

tl_files/bilder/Noblerod/Gw/Noblerod--1.jpgFür den Transport des "Decke Pitter" von Apolda nach Köln nahm man einen vierachsigen Flachwagen. Für kleinere Produkte der Thüringer Glockengießerei reichten auch kleine Zweiachser aus. Uwe Römer von Noblerod hat sie gebaut.

Weiterlesen …

Straßenpflaster von Noblerod

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 3)

tl_files/bilder/Zubehoer/_A146055.jpgNoblerod (Uwe Römer) hat ein "Katzenkopf"-Pflaster entwickelt, das sich für Straßen und Höfe eignet.

Weiterlesen …

Eine von Noblerod gealterte 50er

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 3)

Das künstliche Altern und Verwittern von Eisenbahnmodellen ist bei manchen Dienstleistern nicht viel mehr als das Aufbringen einer Schmutzlackmischung mit der Airbrush. Auf einer Dampflok sammelt sich aber so viel unterschiedlicher Dreck, Staub und Rost, dass man schon ein paar Stunden und mehrere Techniken aufbringen muss, bis das Spur-1-Modell dem Abbild einer echten Lok entspricht.

Weathering von Noblerod auf einer Spur-1-Dampflok. Foto: Friedhelm Weidelich

Weiterlesen …

Lokpatina von Noblerod

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

Patinierte Lok V 188 von Noblerod, Foto: Uwe Römer

Architekturmodellbauer Uwe Römer (Noblerod) schickte mir einige Bilder seiner Lok-Patinierungen für Kunden. Seine Fotos sind Schnappschüsse, die trotzdem sehr gut demonstrieren, wie viel originalgetreuer professionell gealterte und verschmutzte Eisenbahnmodelle aussehen.

Weiterlesen …