von Friedhelm Weidelich

Liebe Leser,

bei der Umstellung auf die neue Software konnten Ihre Benutzernamen, leider aber nicht Ihre Passwörter übernommen werden. Bitte loggen Sie sich ein einziges Mal mit Ihrem Benutzernamen und dem Passwort spur1info (in dieser Schreibweise) ein.

Dann erscheint rechts oben "Meine Daten". Dort geben Sie bitte ein neues Passwort zweimal ein. Das kann natürlich auch ihr bis jetzt verwendetes Passwort sein. Bitte notieren Sie sich für alle Fälle Ihren Benutzernamen und Ihr neues Passwort. Natürlich können Sie beides auch in Ihrem Browser (Firefox, Internet Explorer, Chrome, Safari etc.) speichern (unter Einstellungen unter Datenschutz oder ähnlichen Begriffen). Dann bitte ausloggen und mit den neuen Passwort einloggen.

Zweite Möglichkeit: Benutzername und E-Mail-Adresse eingeben und neues Passwort anfordern.

Dritte Möglichkeit: Teilen Sie mir Ihr neues oder bisheriges Passwort mit, dann trage ich es ein.

Danke für Ihr Verständnis und Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

Sollten Sie gar nicht klarkommen, rufen Sie mich bitte an oder bitten per E-Mail um Rückruf. Ich helfe auch am Sonntag gern. Die Telefonnummer steht im Impressum.

von Friedhelm Weidelich

Ab heute präsentiert sich spur1info, das weltweit einzige Online-Magazin zur Spur 1, in neuem Gewand. Bewusst haben Herausgeber Friedhelm Weidelich und Webentwickler Andreas Lochmann vom byte-werk auf modischen Bombast mit dunklen Hintergründen und riesigen Fotos auf endlosen Startseiten verzichtet. Im Kern ist spur1info das geblieben, was es seit fast acht Jahren ist: elegant, übersichtlich und benutzerfreundlich.

von Friedhelm Weidelich

MiniArt hat einen neuen Auto-Bausatz herausgebracht, der gut zur Epoche III passt. Und ganz zufällig erfahren wir, warum ein ähnlicher Mercedes-Benz einem Volkswagen Käfer sehr ähnlich sah – oder war es etwa umgekehrt?